Für demokratie
16.02.24 15:14
für Demokratie und Vielfalt

Das Erstarken von antidemokratischen Parteien in Deutschland, Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus beunruhigt viele. Auch in Seelze. Deshalb soll auch in Seelze gezeigt werden: Wir stehen für die Demokratie und Menschenrechte ein. Menschen aller Gruppen und Parteien sind eingeladen unter diesem Motto Flagge zu zeigen.

17.12.23 16:18

Ratssitzung in Seelze zum Haushalt 2024. Klare Linie zusammen mit der SPD zum Klimaschutz und Verkehrswende. Es geht voran.

Wärmewende
24.10.23 18:59
Heizungsgesetz & Kommunale Wärmeplanung

Grünes Frühstück mit Fabian Klieser (Kommunalmanager Enercity) und Josef Voß (Referent für Landes- und Kommunalpolitik der GRÜNEN in Niedersachsen).

Wochenlang würde Stimmung gegen das Heizungsgesetz gemacht. "Heizungshammer" wurde ein fester Begriff in manchen Medien. Jetzt ist das Gesetz da und wir fragen: Was steht drin und welche Konsequenzen ergeben sich für uns in Seelze. Anmeldung bitte bei Janina Hübner unter: jhuebner.gruene@web.de  

06.05.23 14:21

Das Grüne Frühstück zum Thema Energiewende und Bürgerbeteiligung am Samstag den 06.04.2023 in Seelze war sehr gut besucht. Die Teilnehmer hörten einen interessanten Vortrag von Frank Tegtmeier, Geschäftsführer der Energiegenossenschaft in Schaumburg, über die Gründung, Betrieb, Risiken und Chancen von Genossenschaften für Energieprojekte. Josef Voß vom Landesverband informierte über aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung. 

Wer sich an der Gründung einer Genossenschaft für regenerative Energie beteiligen möchte, meldet sich bitte über das Kontaktformular beim Ortsverband.

...
16.04.23 12:00

Wie kürzlich berichtet, beschäftigt uns aktuell die Querung des Radweges über die Uferstraße. Wir haben uns zwar mit Nachdruck dafür eingesetzt, dass hier keine neuen Drängelgitter aufgestellt werden, allerdings konnten wir keine Mehrheit für unser Anliegen gewinnen. 

Begründet wird die Notwendigkeit der Drängelgitter damit, dass Radfahrende hier aus einer uneinsehbaren, unbeleuchteten und abschüssigen Straße kommen und die Uferstraße hauptsächlichst von LKWs genutzt wird. Mögliche PKWs und LKWs würden kreuzende Radfahrende zu spät sehen und dies wäre ein erhötes Unfallrisiko für Radfahrend...

Seiten