Seelze ist in Alarmstimmung!

  • Veröffentlicht am: 12. April 2016 - 12:47

Noch eine Trasse???

Pressemitteilung der [box]Grünen Seelze[/box] vom 12. April 2016:

Die Reihe der Gründe, warum die Grünen in Seelze gegen diese sehr überfallartig Kommende Maßnahme ist, ist lang:

Die geteilte Stadt wird erneut geteilt!

Ein neues und erfolgreiches Baugebiet wird direkt beeinträchtigt:

- Lärm

- Zuwegung

- Verkaufsmöglichkeiten

- Grundstückspreise

- Es gerät zwischen zwei Bahntrassen

- Weitere Entwicklung dieses Stadtbereichs insgesamt.

- Weitere Dörfer, die ohnehin schon nur schwer Zugang zum Stadtkern haben, werden weiter abgehängt.

- Es kollidiert mit dem in Planung befindlichen RROP.

- Es kollidiert mit Windkraftanlagen.

- Es führt durch schützenswerte Gebiete – Flora, Fauna, Habitat.

. Es würde landwirtschaftliche Flächen, die zu den besten Deutschlands gehören, vernichten.

[u]Seelze ist jetzt schon mehrfach geteilt: Bahntrasse, Kanal und Gabelung Stichkanal.[/u]

Die zu überführende B 441 ist schon Umleitungsstrecke für die A2. Sie hat keinen Radweg.

Die Aufzählung nimmt nicht für sich in Anspruch, vollständig zu sein.

Themen: