Seelze - Verkehr

  • Veröffentlicht am: 24. Februar 2020 - 10:35

Die Fraktion Bündnis90/die Grünen im Rat der Stadt Seelze stellte folgende Eilanfrage mit der Bitte um zeitnahe schriftliche Beantwortung an den Bürgermeister:

 

Anfrage :

Zwischen der Leinebrücke am Ortsausgang von Seelze in Richtung Havelse und der Einfahrt zum Stichkanal ist vor längerer Zeit der Fuß-/Radweg entfernt worden. Nun ist dort nur noch die Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer, die enge und stark befahrene L 390 Göxer Landstraße direkt zu benutzen. Das ist besonders bei schlechten Wetterverhältnissen eine Zumutung und gefährlich.

Wann wird sich dieser Zustand ändern? Wann wird der Fuß-Radweg wieder hergestellt?

 

Begründung:

Winterliches Wetter kann die Wiederherstellung nicht verhindern, denn Winter haben wir nicht. Allein die Gefahr für Leib und Leben lässt eine ungeschützte Nutzung für Menschen ohne Auto zu einem Spießrutenlaufen werden. Das ist unzumutbar.

Man reißt auch einen alten Weg erst weg, wenn sofort eine Erneuerung erfolgt. Diese Baumaßnahme ruht jetzt seit Monaten.

 

Dazu liegt seit dem 26. Februar 2020 folgende Antwort des Bürgermeisters vor: (Zitiat)

die Landesstraßenbehörde hat mitgeteilt, dass die Arbeiten wieder aufgenommen werden, wenn der Untergrund abgetrocknet ist bzw es 5 Tage nicht regnet.