16.03.17 11:27
Die Politik sollte vorbereitet sein.

Die Grünen in Seelze halten es für erforderlich, sich rechtzeitig auf Veränderungen in der Verwaltung vorzubereiten.

In der Stadt Seelze stehen in überschaubarer Zeit personelle Veränderungen an. Dieses setzt auch ein Vorausschauen der Politik voraus. Daraus ergibt sich folgende, möglichst kurzfristig schriftlich zu beantwortende Anfrage, die der Verwaltung zugeleitet wurde::

1. Wie sieht das Personalentwicklungskonzept der Stadt Seelze aus?
2. Welche Möglichkeiten, Führungspositionen aus eigenen Reihen zu ermöglichen, ergeben sich daraus?
Begründung:
Die Stadt Seelze beschäftigt viele junge...

Guten Hunger
24.02.17 10:39
Einladung

Frückstücken Sie mit uns und diskutieren Sie mit uns!

Infos unter Termin: 03. März 2017!

23.02.17 20:36
Haushaltsrede Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Haushaltsrede 2017
Sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender, sehr geehrter Herr BM,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Ratskolleginnen und –kollegen,
wie jedes Jahr liegen uns zwei umfangreiche Produkte der Stadt Seelze vor, das Produktbuch und der Haushaltsplan mit 700 Seiten. Wir befinden uns jetzt in der Zeit, in der die Stadt – ich will es einmal flapsig sagen – die Hosen runterlassen muss. Jetzt gibt es aber auch die besten Möglichkeiten für die Parteien, Forderungen noch unterzubringen, Veränderungen zu beantragen und vieles mehr.
Es ist eine intensive Zeit auch in den...

19.02.17 19:43
Wer bekommit sie wann?

Seelze beschäftigt mit einer Teilstelle eine Politesse. Diese ist in letzter Zeit jedoch wenig in der Stadt gesehen worden!

Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Seelze:

Wie oft ist die Politesse in der Kontrolle des ruhenden Verkehrs zum Einsatz?
- Täglich?
- Stunden?
Wie viele Parksünder werden ermittelt?
- Wie viele Kontrollen wurden in den vergangenen Jahren 2014-2016 vorgenommen?
Wie hoch sind die Bußgelder, die in dieser Zeit in Rechnung gestellt wurden?
Verbleibt dieses Geld komplett bei der Stadt Seelze – wenn nein, wohin geht welcher Anteil?

Begründung:
Es ist der Eindruck...

19.02.17 19:36
Zu klären ist vor Freigabe: Wofür?

 Es soll auf Antrag eine Investitionsrücklage für das Gymnasium gebildet werden.

Die Fraktion Bündnis 90/die Grünen beantragt, folgende Beschlussvorlage dem Stadtrat und seinen Gremien zur Beratung und Beschlussfassung zuzuleiten:

Beschlussvorschlag:
Die Bereitstellung von investiven Mitteln für das Georg-Büchner-Gymnasium sollte an konkrete Maßnahmen gebunden sein. Eine vorsorgliche Einstellung des Budgets für Maßnahmen ist grundsätzlich sinnvoll. Aber diese Mittel sind mit einem Sperrvermerk zu versehen.
Begründung:
Bei der Haushaltslage der Stadt ist die Entscheidung, ein Budget einzustellen...

Seiten